Zurück zum Content

weekly Motorsports 2

that’s racing…

Noch ist nicht besonders viel los auf den Rennplätzen. Aber wir haben ja noch die Paris-Dakar. Dort ist unterdessen Halbzeit – und es führen Sébastien Loeb/Daniel Elena auf Peugeot. Vor Peterhansel/Cottret auf Peugeot. Und Sainz/Cruz auf, na, was wohl? Dazu eine kleine Anekdote. Peugeot verschickt ja täglich die Erfolgsmeldungen, Etappensiege, Gesamtklassement, Bilder. Das macht auch der härteste Konkurrent der Franzosen, eine englisch-deutsche Marke. Doch während die Franzosen schön brav auch die Namen und Produkte der Konkurrenten nennen, verzichtet der Gegner auf ebensolches, nennt nur seine eigenen Fahrer und Kisten. Wir verzichten deshalb ganz bewusst auf die Nennung und Darstellung ebendieser Marke, ein bisschen Ausgleich muss ja sein. Man hört übrigens, dass jener nicht erwähnte Produzent die nächste Generation seiner Fahrzeuge so gross gestalten wird, dass es einen Lastwagenführerschein braucht, damit man sie noch auf der Strasse bewegen kann. Kann aber auch nur ein Gerücht sein, wir wissen das jetzt nicht so ganz genau. Wollen es auch gar nicht wissen, um ehrlich zu bleiben.

Bei den Motorrädern liegt zur Halbzeit übrigens Honda vorne. Und bei den Lastwagen nicht der oben nicht genannte einstige Kleinwagen-Hersteller, sondern MAN.

Ach ja, dann haben wir noch etwas: Red Bull Frozen Rush. Wunderbar bescheuert – siehe Video.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.