Zurück zum Content

Lotus Evora 410

Steter Tropfen

Schon wieder: Lotus. Es ist jetzt nicht gerade bahnbrechend, was die Engländer diesmal liefern, aber sie sind halt stetig dran, arbeiten hart, verbessern ihre Produkte ständig, mit Verve. Und setzen das Messer sauber dort an, wo es halt sein muss: Jetzt kommt der Evora dran. Und zwar dort, wo es bislang am meisten gehapert hat. Sprich: beim Gewicht. 70 Kilo haben sie ihm abtrainiert – und das ist prozentual doch eindrücklich. Mit 1325 Kilo tritt der Evora 410 jetzt noch an, das ergibt ein Leistungsgewicht von 3,2 kg/PS – so soll es doch sein bei Lotus.

Lotus Evora 410 - 1

Erreicht wird dieses Kampfgewicht selbstverständlich durch den vermehrten Einsatz von Karbon, aber Lotus behauptet, jedes Bauteil angefasst und auf Tauglichkeit geprüft zu haben. Zu sehr wollen wir jetzt deshalb nicht ins Detail gehen, die Freaks, die es wirklich interessiert, bestellen dann schon die richtigen Komponenten.

Bloss dies noch: 4,1 Sekunden für den Sprint von 0 auf 100, Vmax bei 300 km/h. Und die Runde auf der hauseigenen Teststrecke in 1’28 Minuten, drei Sekunden schneller als der Evora 400. Es gibt den 410 mit manuellen 6-Gang-Getriebe und auch einer Automatik, aber wer die bestellt, sollte sich vielleicht doch besser nach einem anderen Produkt umsehen, Bentayga zum Beispiel, oder X6.

Lotus Evora 410 - 7

Und der Kenner merkt noch einen Unterschied: ja, er hat 410 anstatt 400 Pferde. Also, wer es genau nimmt: es sind sogar 416 PS. Das musste zur Unterscheidung einfach sein, denn der Evora 410 wird nur 150 Mal pro Jahr gebaut, da braucht es schon noch ein gewisses Extra. Ab Juni ist er zu haben, in England kostet er 79’900 Pfund.

Lotus Evora 410 - 2

Ja, wir haben jede Menge mehr Lotus in unserem Archiv. Die Briten waren in den letzten Wochen und Monaten ausserordentlich umtriebig, da kann manch ein Gross-Hersteller nicht mithalten. Auch dafür gebührt ihnen grosses Lob.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.