Zurück zum Content

Hyundai RN30 Concept

Endlich

Dass Hyundai ganz anständige Automobile baut, ist klar. Allerdings ging den Südkoreanern immer etwas ab: jeglicher Hauch einer Emotion. Auf der Liste der Dinge, die man unbedingt haben will, standen sie wohl zumeist nur bei Rentnern und anderen Vernunftskäufern. Das könnte sich nun ändern – dürfen wir vorstellen: der Hyundai RN30.

Halt, Stop: ja, es handelt sich nur um ein Konzept-Fahrzeug. Das Ding, das wir hier zeigen, gibt es genau einmal – und die Wahrscheinlichkeit, dass es bald schon in die tiefen Keller der Hyundai-Sammlung verschwindet, ist leider gross. Doch endlich, endlich, endlich zeigen die Asiaten einmal: Mut. Haben ein Ding auf die Räder gestellt, das Emotionen weckt – und Phantasien. Denn endlich, endlich, endlich könnte man sich wohl vorstellen, dass ein Hyundai sogar sexy sein kann.

Hyundai hat heuer versprochen, dass die N-Linie kommen wird, also so etwas wie AMG oder M oder RS bei den bekannten deutschen Premium-Herstellern. Es war allerdings zu befürchten, dass N auch so etwas wie eine Anbauteile-Reihe werden könnte, grobe Spoiler, fette Felgen – und dann müde 143 PS unter der Haube. Mit dem RN30 Concept strafen uns die Südkoreaner nun aber Lügen: hey, 380 PS aus dem 2-Liter-Turbo, das ist doch eine gute Ansage. Im Sinne von: geht doch. Von Leichtbau plaudern sie auch noch etwas, dagegen würden wir uns auch nicht wehren. Und dann die Optik: Rallye für die Strasse. Ob all das Zeugs auch EU-Typenschein-tauglich ist, wissen wir auch nicht, wollen wir auch gar nicht wissen. Aber wir wissen: ja, so einen N würden wir sehr gerne auf der Strasse sehen.

Ja, die Hoffnung stirbt zuletzt. Aber so ein bisschen träumen darf man ja schon, nicht wahr? Langweiligere Hyundai haben wir jede Menge in unserem Archiv.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.