Zurück zum Content

Newsletter 43-2016

Rückblick

Vergangene Woche durften wir gleich zwei neue Elektro-Autos vorstellen, das Model X von Tesla und die Stromer-Variante des Hyundai Ionic. Unterscheidlicher können die Ansätze nicht sein, einerseits das grobe SUV aus Amerika, andererseits die reine Vernunft der Koreaner. Doch die Frage bleibt: was brauchen die E-Autos, damit sie sich endlich durchsetzen können? «radical» versucht sich mit Antworten – und stellt sich weiterhin so ein paar Fragen. Aber lesen Sie selber, hier zuerst der Erfahrungsbericht vom Tesla Model X:

tesla-model-x-22-1200x800

Fahrbericht Tesla Model X

Und dann ist da auch noch der Hyundai Ionic electric, der ja nur ein Drittel des Ionic-Modell-Programms. Ist es auch die spannendste Variante?

hyundai-ionic-electric-13-1200x800

Fahrbericht Hyundai Ionic electric

Doch wir fahren auch ganz «normale» Autos – beim neuen Suzuki Baleno haben wir allerdings auch gefragt, ob es nicht vielleicht etwas zu normal ist. Vielleicht sind aber Pragmatismus und Vernunft auch genau das, was die Kunden wollen.

suzuki-baleno-7-1200x800

Fahrbericht Suzuki Baleno

Und dann war da auch noch der Kombi der E-Klasse von Mercedes. Einverstanden, vielleicht hatten wir etwas gar hohe Erwartungen an dieses Fahrzeug, aber wir wurden auch noch selten dermassen enttäuscht von einem Stern. Den man nicht dringend als Sonderangebot bezeichnen kann.

tannis-mb-e-class-kombi-11-1920x1280

Fahrbericht Mercedes E-Klasse Kombi

Mehr Test- und Fahrberichte finden Sie hier: Erfahrungen.

Daniel Huber schreibt für «radical» quasi alle Berichte über Motorräder. Sein jüngstes Werk handelt von der Yamaha MT-10. Die vielleicht etwas skurill aussieht, aber jede Menge Fahrspass bieten kann.

yamaha-mt10-1-1200x900

Probefahrt Yamaha MT-10

Und mehr schöne Sachen rund ums Auto und Motorrad gibt es unter: Fahrfreude.

Neuheiten gibt es derzeit keine.

Mehr News gibt es hier: Neuheiten.

Mit viel Liebe behandeln wir die Geschichte der amerikanischen Kombinationskraftwagen. Beginnen früh, Ende der 20 Jahre, und erklären auch die Mode der «Woodies» in den 40er und 50er Jahren. Noch ist die Geschichte nicht fertig, aber sie lohnt unbedingt jetzt schon einen Blick, denn es gibt jede Menge feiner Bilder.

US-Weekly 42-2016

Wir haben die Geschichte von Facel Vega zu ihrem unrühmlichen Ende gebracht, dem Konkurs im Jahre 1964. Sie bietet nun den schönen Überblick über alle gebauten Modelle – und eine schöne Fülle an ausgezeichneten Bildern. Lesens- und sehenswert!

Facel Vega

Ach ja, altes Blech haben wir ganz viel unter: Veteranen.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Partner:

Alfa Romeo

Citroën

Ford

Subaru

Toyota

Volvo

Sie finden «radical» ausserdem auch hier:

Facebook.

Twitter.

Instagram.

Lässt sich alles auch abonnieren. Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann bitte eine Mail an: office@pruductions.ch. Wenn Sie Freunde haben und Kollegen, die ihn unbedingt auch erhalten sollte, dann schicken Sie uns doch die e-Mail-Adressen.

Haben Sie eigentlich schon die Such-Funktion bei www.radical-mag.com gesehen? Funktioniert bestens.

1 kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.