Zurück zum Content

Newsletter 52-2016

Der wahre Rückblick

Zwar ist schon 2017, doch wir wollen den Newsletter 52-2016 noch dazu benützen, auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Es war ein gutes Jahr, www.radical-mag.com konnte seine Leserzahlen im Vergleich zu 2015 mehr als verdoppeln – und hatte im Dezember den besten Monat überhaupt, mit 24’918 «unique user» und 1,47 Millionen Zugriffen insgesamt. Aber mehr interessiert wohl die Rangliste der meistgelesenen Stories. Na, dann:

10. Fahrbericht Skoda Kodiaq.

9. Fahrbericht Alfa Romeo Giulia.

8. Die Porsche-Tiptronic.

7. Fahrbericht Ford Focus RS.

6. Fahrbericht Opel Ampera-e.

5. Der Youngtimer-Wahnsinn.

4. Most Ugly Cars.

3. Supertest 2016: Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio.

2. Vorstellung Audi A5.

1.  Schneebericht Alfa 4C Spider.

Und ja, bei den vordersten Platzierungen kamen da ganz beachtliche Zahlen zusammen, der Alfa im Schnee kam auf fast 3000 «like» auf Facebook allein auf unserer Seite. Das Titelbild dieses Newsletters ist eine andere Erfolgsstory: es wurde nur schon auf unserer «Facebook»-Seite rund 140’000 Mal betrachtet – und dann noch 160 Mal weiterverbreitet. Und schaffte dann noch einmal fast 2500 «like»…

Aber wir wollen doch auch noch zurückblicken auf jene Stories, die «radical» in den vergangenen zwei Wochen publiziert haben. Und das war trotz vielen Festtagen doch so einiges.

Mit der Giulia QV von Alfa Romeo haben wir unsere Berichterstattung vom #supertest2016 abgeschlossen. Und wir wollen zugeben: wir haben die Italienerin ins Herz geschlossen. Obwohl sie ja gar kein Sportwagen ist. Unten an dieser Story ist dann auch die Zusammenfassung des #supertest2016 zu finden.

Supertest 2016-11: Alfa Romeo Giulia QV.

Wir haben dem Toyota C-HR mit einem Test eine zweite Chance eingeräumt, nachdem die erste Bekanntschaft nicht besonders gut ausgefallen war. Und wir haben beim Japaner interessante Qualitäten gefunden. Und unsere Meinung geändert…

Test Toyota C-HR.

Ein weiterer Test: DS4 als Crossback. Aus dem Crossover wurde ein wenig mehr SUV, doch etwas zusätzliche Bodenfreiheit macht den Franzosen noch lange nicht zur Drecksschleuder. Oder so…

Test DS4 Crossback.

Wir verstehen es ja nicht, weshalb die Mini-Van sich so schlecht verkaufen. Und wir verstehen es noch weniger, nachdem wir den Ford Galaxy im Test hatten.

Test Ford Galaxy.

Mehr Test- und Fahrberichte finden Sie hier: Erfahrungen.

Ok, es ist jetzt ein wenig spät, aber wir wollen unsere Geschenk-Tips hier doch noch einmal erwähnen – ganz besonders das Buch zum Porsche 959 ist auch 2017 lesenswert.

Geschenktips.

Fahren durften wir ihn leider nicht, den 87er Nissan Patrol, besser bekannt als Fanta Limon. Aber wir freuen uns, dass der einstige Gewinner der Paris-Dakar wieder aufgebaut wurde. Und wieder durch den Sand prescht.

Nissan Patrol Fanta Limon.

Und mehr schöne Sachen rund ums Auto und Motorrad gibt es unter: Fahrfreude.

News, wenn es denn welche gibt, gibt es hier: Neuheiten.

Es ist nun so: wir werden 2017 www.radical-classics.com neu aufstellen – Sie werden dann, bei Interesse, sehen, was daraus wird. Das hat aber zur Folge, dass wir mit ganz vielen Klassiker-Stories auf www.radical-mag.com umziehen werden. Doch wir machen das selbstverständlich nicht einfach so 1:1, sondern ergänzen und erweitern die einzelnen Geschichten. Wie das aussieht, das sehen Sie zum Beispiel bei unseren Aston-Martin-Stories:

Aston Martin DB2/4.

Aston Martin DB4.

Aston Martin DB5.

Auch die Lamborghini werden ausgegliedert – und wir haben da zwei wunderbare Beispiele aus der schönen Geschichte der Italiener, den Islero und den eigenartigen Marzal. Wir können dazu so einiges erzählen.

Lamborghini Marzal.

Lamborghini Islero.

Was im nächsten Jahr auch kommen wird: eine wirklich ausführliche Betrachtung des Porsche 928. Denn wir haben da grossartiges Material an Bildern und Hintergrund, ganz exklusive Dinge. Hier gibt es zuerst einmal so etwas wie eine Einleitung.

Porsche 928.

Wir haben da aber auch noch die Geschichte eines wirklich einzigartigen Porsche gehabt: das einmalige 901 Cabriolet, sprich – den wahren Prototypen eines offenen 911er. Muss man gesehen haben.

Porsche 901 Cabriolet.

Es ist uns klar, dass wir mit unser Geschichte zu dem 426er-Hemi auch die härtesten Fans etwas überfordern. Aber wir haben halt nicht bloss Freude daran, sondern sind auch überzeugt, dass wir mit solchen Sachen wichtige Zeit-Dokumente schaffen. Auf die wir dann in ein paar Jahren gerne zurückgreifen werden.

426 Hemi

Ach ja, altes Blech haben wir ganz viel unter: Veteranen.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Partner:

Alfa Romeo

Citroën

Ford

Opel

Subaru

Volvo

Sie finden «radical» ausserdem auch hier:

Facebook.

Twitter.

Instagram.

Lässt sich alles auch abonnieren. Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann bitte eine Mail an: office@pruductions.ch. Wenn Sie Freunde haben und Kollegen, die ihn unbedingt auch erhalten sollte, dann schicken Sie uns doch die e-Mail-Adressen.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.