Zurück zum Content

Newsletter 08-2017

Rück- und Ausblick

Wir beginnen mit: in eigener Sache. «radical» will seinen Leserinnen und Freunden ja nicht nur hohe automobile Kompetenz bieten, sondern auch beste Unterhaltung. Das ist, unter anderem, ein guter Grund, weshalb wir in Zukunft mehr über Essen schreiben werden. Eigentlich ist ja logisch: zu den besten Restaurants, auf die schönsten Märkte und zu den edelsten Produkten kommt man ja sowieso nur mit dem Auto. Wir machen das aber nicht allein, sondern dürfen stolz eine Kooperation mit einem der bekanntesten und vor allem besten Food-Blogger deutscher Sprache ankündigen: Claudio Del Principe. Berühmt ist sein Blog Anonyme Köche, ausgezeichnet seine Restaurantkritiken – und ja, von Autos versteht er auch so ein klein bisschen etwas. Sie dürfen sich freuen, das wird gut.

Aber damit nicht genug: weil wir ja selber wissen, dass die SUV nicht so unsere Spezialität sind, aber gemäss Verkaufszahlen trotzdem immer wichtiger werden, haben wir uns zudem mit 4x4schweiz.ch verbündet. Das Team um Sascha Knauer wird uns unterstützen mit seiner Allrad-Kompetenz. Auch das wird: gut. Und nein, damit ist der Ausbau von «radical» noch nicht zu Ende – wir werden Sie zu gegebener Zeit unterrichten.

Aber selbstverständlich sind wir auch selber fleissig. Am meisten interessiert derzeit wohl die Vorschau auf dem Salon in Genf, der vom 9. bis 19. März stattfinden wird. Wir haben eine Liste mit den Neuheiten zusammengestellt – die wir natürlich in den nächsten Tagen weiterhin auf den neusten Stand bringen werden, sobald wir mehr wissen.

Vorschau Genf 2017

In dieser Liste gibt es selbstverständlich alle Neuheiten wie etwa den Ferrari 812 Superfast, den Pagani Huayra als Roadster, den Porsche Panamera als 680 PS starken Turbo S E-Hybrid, etc.. Mehr automobile News gibt es sonst alleweil auf: Neuheiten.

Fahren tun wir auch, weiterhin. Und wir konnten vergangene Woche ziemlich exklusiv einen ersten Fahrbericht vom Alfa Romeo Stelvio bieten, dem SUV, das auf der gleichen Plattform wie die famose Giulia basiert – und erfreulich viel Fahrspass bietet. (Ja, SUV, das wollen wir ja eigentlich von 4x4schweiz.ch übernehmen, aber andererseits: Alfa Romeo.)

Fahrbericht Alfa Romeo Stelvio

Im Test hatten wir den Maserati Quattroporte SQ4. Mit all den Neuerungen für das Modelljahr 2017. Aber so richtig begeistert haben uns ganz andere Dinge…

Test Maserati Quttroporte SQ4

Viel Freude hatten wir auch am erneuerten Seat Leon Cupra, der jetzt mit 300 PS antritt. Aber der Leon wird ja sowieso unterschätzt, leider, man muss nicht alles verstehen.

Fahrbericht Seat Leon Cupra 300

Mehr Test- und Fahrberichte finden Sie hier: Erfahrungen.

Eine andere Kooperation hat «radical» ja schon lange: Jene mit Daniel Huber, der für uns über das Thema Motorrad berichtet. Huber besuchte die Swiss Moto 2017 – und erzählt, was im Frühling in der Schweiz auf den Markt kommen wird.

Swiss Moto 2017

Und mehr schöne Sachen rund ums Auto und Motorrad gibt es unter: Fahrfreude.

Der neue Ferrari heisst also 812 Superfast. Die 812 können wir uns auch nicht so recht erklären – aber zum Thema Superfast können wir ausführlich berichten. Denn das gab es schon einmal, in den 50er Jahren – und es war schlicht und einfach grossartig…

Ferrari 500 Superfast

Wir bleiben ja auch sonst dran an unserem Thema #70jahreferrari – zum Beispiel mit dem wirklich einmaligen Einzelstück, das berühmt wurde als «Uovo», also das Ei. Und das hat auch etwas mit Kunst zu tun. Und mit viel, viel Geld.

Ferrari «Uovo»

Und noch ein Ferrari erhielt einen langen Text und viele Bilder: der 365 GTC/4. Auch genannt: der Bucklige. Aber die Zeiten, als er noch unterschätzt wurde, die sind endgültig vorbei.

Ferrari 365 GTC/4

Eine Zusammenfasung, Übersicht all unserer Geschichten zu #70jahreferrari gibt es übrigens auf www.radical-classics.com. Da ist schon ganz schön etwas zusammengekommen.

Dann zu einem unserer allerliebsten Fahrzeuge, dem Fiat 8V. Da können wir die Entstehungsgeschichte und ein paar schöne technische Details auslegen. Und einen dieser wunderbaren «Super Sonic» von Ghia in allen Feinheiten zeigen.

Fiat 8V

Doch wir können selbstverständlich nicht nur italienisch, sondern auch: Amerika. Und da erzählen wir die aussergewöhnliche Geschichte des Cadillac V-16. Hatten wir schon? Jein – denn es gab schliesslich zwei komplett unterscheidliche Motoren. Hier gibt es den zweiten:

Cadillac V-16 – der Zweite

So, genug altes Blech. Wer trotzdem mehr will, hier: Classics.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Partner:

Alfa Romeo

Citroën

Ford

Opel

Subaru

Volvo

Sie finden «radical» ausserdem auch hier:

Facebook.

Twitter.

Instagram.

Lässt sich alles auch abonnieren. Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann bitte eine Mail an: office@pruductions.ch. Wenn Sie Freunde haben und Kollegen, die ihn unbedingt auch erhalten sollten, dann schicken Sie uns doch die e-Mail-Adressen.

1 kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.