Zurück zum Content

Alpine A110 – die Neue

Häppchen

Schon länger verschickt Renault bzw. Alpine nun Infomaterial zur neuen Alpine, die auf dem Genfer Salon ihre Weltpremiere erleben wird. Das ist irgendwie Mode geworden, das macht, zum Beispiel, McLaren auch, das macht eben auch Alpine; dann wird über die Bremsen geplappert oder das Chassis oder den Namen der Kuh, die ihre Haut lassen musste für das Innenleben des Fahrzeugs. Keine Ahnung, wer genau solches Zeugs publiziert, wir tun es nicht, denn es ist doch so: in erster Linie interessiert das Gerät. Und dann mag man vielleicht gerne auch noch ein paar Details kennen. Die alte Weisheit aus der Werbung – Produkt, Produkt, Produkt – scheint nicht mehr zu gelten.

Wie auch immer: die Alpine A110. Ja, sie heisst, wie sie schon einmal hiess. Wen das interessiert, also, die Vergangenheit, dem empfehlen wir unsere ausführliche Alpine-Story, hier; wir wissen will, wie sich sowas fährt, also eine «echte» A110, für den haben wir auch einen Erfahrungsbericht, hier. Von der neuen Alpine A110 gibt es genau 2 Bilder (in Zahlen: zwei), und die zeigen wir hier mal. Zu den technischen Daten wollen die Franzosen nichts erzählen, damit warten sie noch bis zum Genfer Salon. Wo die A110 dann, wie schon erwähnt, Weltpremiere feiern wird. Sollten wir bis dann vergessen haben, dass wir noch gar keine technischen Angaben zu diesem Fahrzeug publiziert haben, dann dürfen Sie uns daran erinnern. Oder auch nicht. Aber vielleicht gibt es ja bis dann auch noch ein drittes Bild. Oder sollen wir ein paar Gerüchte erzählen, vom neuen 2-Liter-Turbo vielleicht, der dann (mit mehr PS) auch im Megane kommen wird? Oder den doch über 1000 Kilo?

Mehr Renault und Alpine und auch Dacia haben wir in unserem Archiv.

4s Kommentare

  1. Eric Eric

    Danke für diesen erfrischenden Text, der in Erinnerung ruft, wie es war, als Informationen noch diesen Namen verdienten…

  2. […] einer der Hingucker werden in Genf, die A110. Viel wissen wir noch nicht (siehe: hier), aber auf dem Salon wollen die Franzosen dann alle Geheimnisse […]

  3. […] dem Genfer Salon, #gims oder auch #afms, die ganz grosse Geheimniskrämerei, zwei Bildchen – hier – gab es, den Namen: A110. Doch das scheint so ein bisschen Mode mittlerweile, diese […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.