Zurück zum Content

1 Million Porsche 911

Zahlen, Zahlen, Zahlen

Wir hatten das ja schon mal: eine Million Porsche 911. Damals waren uns in der offiziellen Auflistung ein paar Zahlen aufgefallen, die zumindest etwas eigentümlich erschienen. Also haben wir mal einen Blick in die einschlägige Literatur gewagt, zuerst bei Jörg Austen/Sigmund Walter, Porsche 911, Die technische Dokumentation von 1963 bis 2009 (Motorbuch-Verlag, Stuttgart, 2008, 1. Ausgabe). Und dann auch in die 911er-Bibel, Tobias Aichele, Porsche 911 – forever young (Motorbuch-Verlag, Stuttgart, 3. überarbeitete Auflage 1996). Und schliesslich noch Jürgen Barth/Gustav Büsing, Das grosse Buch der Porsche-Typen, Band 1-3 (Motorbuch-Verlag, Stuttgart, 2010, 1. Auflage). Und jetzt auch noch: Patrick Paternie/Peter Bodensteiner, Red Book Porsche 911 (Quarto Publishing Group, Minneapolis, 2015). Und Achtung, jetzt wird es grob, beim Anklicken des Links unten öffnet sich ein ziemlich heftiges .pdf:

Porsche 911 – die Zahlen

Wahrscheinlich wird dies eine jener «never ending stories». Denn wir staunen schon ein wenig, wie gross die Differenzen teilweise sind. Manches ist erklärbar, Modelljahr und Baujahr und so, aber vieles nicht. Eine endgültige Lösung kann wahrscheinlich nur Porsche selber liefern – oder gibt es hier Leserinnen oder Leser, die auch Interesse haben, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen? Ja, wir machen dann noch weiter, wir haben noch englischsprachige Fachliteratur bestellt sowie die jüngsten Ausgaben der oben erwähnten Werke.

Mehr Porsche haben wir auch unter «Just Porsche»

6s Kommentare

  1. Ihr seid zweifellos auf der richtigen Fährte und sicher nicht die Ersten denen Zweifel gekommen sind 🙂 – zum Thema Stückzahlen ein kleiner Beitrag unter : http://www.turbo-look.de/facts/964-carrera-3-8-rsr/

    Zu eurer Auflistung zum 1 Mio Porsche 911: Alle gelisteten Jahresgesamtzahlen von 1980 an sind falsch.

    In den beschriebenen Werken einfach mal die Zahlen zum oben abgebildeten Turbo-S Leichtbau ansehen 🙂 tatsächlich sind es 86 Stück (wie Porsche seit kurzem auch selbst angibt) Die Porsche Datenbank listet das abgebildete rechtsgelenkte Auto übrigens nicht (WP0ZZZ96ZPS479083) und man hat dessen Existenz bis vor 3 Jahren noch verneint …

    Noch viel Spass bei den Recherchen 🙂

    • Peter Ruch Peter Ruch

      vielen Dank! naja, wenn es schon bei den 86 Stück des Turbo-S-Leichtbau so schwierig ist, dann mögen wir uns gar nicht vorstellen, wie schwer es für die restlichen 999’914 Exemplare wird…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.