Zum Inhalt springen

McLaren Speedtail – Details

Unbegrenzt

Weil unsere erste Story zum McLaren Speedtail unerklärlicherweise verschwunden ist, wollen wir dafür einige neue Details zeigen, damit man sich doch ein Bild des englischen Hypercars machen kann, der mit 1050 PS auf eine Höchstgeschwindigkeit von 403 km/h kommen will, wenn er dann ab Anfang 2020 auf die Strassen kommt. 106 Exemplare wird es geben, selbstverständlich sind alle Exemplare längst verkauft, obwohl der Basispreis von 2,1 Millionen Pfund doch eher exorbitant ist. McLaren zeigt nun einige Varianten, die von Kunden bereits konfiguriert wurden – möglich ist so ziemlich alles, man kann auch Weissgold haben, das dann wohl zur schweren Halskette des Besitzers passt. Unsereins kennt noch so manche Dinge nicht – was ist, zum Beispiel, Nubuk-Leder? Einmal mehr zeigt sich auch beim Speedtail, dass die Verfügbarkeit von reichlich Spaziergeld nicht dringend für guten Geschmack bürgt. Aber das hat man ja schon beim McLaren Senna gesehen – kein einziger Kunde wollte bei diesem Renngerät auf die Klimaanlage verzichten…

Mehr McLaren haben wir in unserem Archiv.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.