Zum Inhalt springen

Porsche Taycan 4S

Ohne Turbo…

Noch sind die Porsche Taycan mit Turbo (also jene mit der leicht irreführenden Bezeichnung) ja noch nicht so recht auf der Strasse, da bringen die Stuttgarter schon ein weiteres Modell. Der 4S hat auch keinen Turbo und stellt das Einstiegsmodell dar. Wobei es auch wieder zwei Eskalationsstufen gibt, 530 PS in der Basisbasis (Batteriekapazität 79,2 kWh), 571 PS mit der zweistöckigen Performance-Batterie, die über eine Gesamtkapazität von 93,4 kWh verfügt. Die Reichweite liegt zwischen 407 und 463 Kilometer nach WLTP, geladen werden kann mit 225 kW bzw. 270 kW (falls man eine entsprechende Ladestation findet). Beide Versionen gehen in 4 Sekunden auf 100 und rennen elektronisch eingebremst 250 km/h schnell.

Das Wichtigste ist aber der Preis. Im Vergleich zum Turbo (ab 194’400 Franken) und dem Turbo S (ab 237’500 Franken), die beide gar keine Turbo sind, ist der 4S ein Schnäppchen. Er ist schon ab 135’700 Franken zu haben. Indirekt, nehmen wir mal an, könnte das etwas mit der Preisgestaltung bei einem amerikanischen Hersteller zu tun haben.

Mehr Porsche haben wir im Archiv. Auch solche mit Turbo.

2 Kommentare

  1. horst horst

    potthässlich… mein 9 1 1 t wird wh von 2018 bis 2079 leben… 🙂

    schauts ihr hin auch. oder ist das Geld in den Arsch gesteckt, weil
    Werbeagentur X halt nachgeholfen hat?

    • Peter Ruch Peter Ruch

      Wir waren ja nur schon froh, dass wir sehen konnten, dass da nicht Turbo draufsteht…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.