Zum Inhalt springen

Lamborghini Miura P400 – #0979

Wildes Leben

5) Chassis-Nummer: 0979

Motoren-Nummer: 0951

Auslieferungsdatum: 24.03.1967

Auslieferung an: Kaplan, New York

Original-Farbe: Rosso Miura acrilico

Interieur: Nero

erster Besitzer: wahrscheinlich Prinz Turki al Faisal al Saud

weitere Besitzer: Gordon Tatum (1967); Norman Silver (1967); Mike Crosby (1980, schwarz); Clarence Catallo (1981); Mike Nowicki (1983), Clarence Catallo (1989); seit den 90er Jahren bei gleichen Besitzer in Kalifornien (Kennzeichen 622K)

Auktionen: –

Besonderes: Das erste Fahrzeug, das in die USA ausgeliefert wurde, an den New Yorker Händler Jake Kaplan. im April 1967 auf der New York Auto Show ausgestellt. Kaplan verkaufte #0979 wahrscheinlich an den saudischen Prinzen Turki al Faisal al Saud, damals Student an der Georgetown University; es heisst, der Prinz habe den Miura nicht abgeschlossen und mit einem Chinchilla-Mantel auf dem Sitz am Dulles-Flughafen in Washington abgestellt, als er überhastet in seine Heimat abreiste. Er soll dann Gordon Tatum gebeten haben, das Fahrzeug auszulösen. Überhaupt hatte #0979 ein wildes Leben, Norman Silver tauschte ihn 1973 gegen einen Ferrari 275 GTB/4 (#10321) ein, Anfang der 80er Jahre kaufte ihn Mike Crosby, damals Designer bei GM, lackierte ihn schwarz, versah ihn mit breiteren Reifen.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.