Zum Inhalt springen

Newsletter 20-2020

Rückblick

Wir müssen ja, Corona-bedingt, auch etwas diversifizieren, arbeiten an neuen Projekten. Und deshalb gibt es leider derzeit nicht ganz so viele Stories wie sonst: sorry. Ausserdem investieren wir reichlich Zeit in den Aufbau der ultimativen Auflistung aller Lamborghini Miura (zu sehen: hier – work in progress; spannend ist sicher auch die Aufzählung jener Miura, von denen man nichts weiss, hier); an der Neuordnung der Porsche 911 Carrera RS 2.7 sind wir ja auch noch dran, hier. Auf unserer Facebook-Seite geht es unterdessen aber ziemlich ab, zuerst haben wir 10 unserer Traumautos vorgestellt, derzeit erzählen wir so einiges über: Gebrauchtwagen. Da fehlt es dann halt leider an Zeit und vor allem Musse, um feine Texte zu schreiben über all die spannenden Testwagen der letzten Wochen: wir wollen das ja nicht einfach runtertippsen. Aber sie kommen, die Fahr- und Testberichte vom Porsche 911 Turbo S, der Alpine A110S, dem Renault Megane RS Trophy-R (mit dem Carbon-Paket) und von noch so manchem Wagen mehr. Versprochen.

Das heisst aber nicht, dass wir nicht trotzdem so dies und das zu bieten hätten. Wir sind, zum Beispiel, das BMW M850i Gran Coupé gefahren. Und haben leider ziemlich vergeblich nach einem guten Grund gesucht, weshalb man sich dies Trumm antun sollte. Andererseits: es ist ein BMW.

BMW M850i Gran Coupé

Im Test konnte uns der Audi e-tron nicht so total überzeugen. Als Sportback sind nun einige Dinge besser – ganz besonders dann, wenn man danach sucht, was der Audi besser kann als andere e-Fahrzeuge.

Audi e-tron Sportback 55 quattro

Der Kia Ceed SW PHEV ist der erste Plug-in-Hybrid-Kombi in der Golf-Klasse. Und nicht nur das: er kann manches überraschend gut. Er ist, zum Beispiel, erfreulich sparsam. Was ja der Daseinszweck eines PHEV ist.

Kia Ceed SW PHEV

Mehr Fahr- und Testberichte gibt es immer unter: Erfahrungen.

In Zukunft wollen wir auch bei den Klassikern vermehrt von unseren eigenen Erfahrungen berichten. Selbstverständlich werden wir auch weiterhin aussergewöhnliche Fahrzeuge vorstellen, aber neben all den Porsche, Lamborghini und Aussergewöhnlichem soll auch mehr Platz sein für Fahrzeuge, die man sich vielleicht auch leisten will. Wir hatten da, zum Beispiel, einen Toyota, ja, einen Toyota, und zwar den Corolla GTI. Der letzte Hecktriebler. Und quasi der Vater des GT86 (der bald schon ganz neu kommen wird…).

Fahrbericht Toyota Corolla GTI

Es ist auch dringend an der Zeit, dass wir uns endlich vertieft der Giulia GT von Alfa Romeo widmen. Es ist dies eines unserer allerallerliebsten Automobile, schön, sehr schön, sehr fröhlich zu fahren, preislich noch nicht komplett abgehoben. Es gibt da einen Fahrbericht eines 1750 GT Veloce – und auch die entsprechenden Listen.

Fahrbericht Alfa Romeo Giulia 1750 GT Veloce

Mehr altes Blech finden Sie hier: Classics.

Das war es dann schon, leider. Mehr, viel mehr schöne Stories hatten wir in unserem letzten Newsletter, hier.

Bleiben Sie uns gewogen – und bitte berücksichtigen Sie ausserdem unsere Partner:

Alfa Romeo

Citroën

Ford

Volvo

Sie finden «radical» ausserdem auch hier:

Facebook.

Und nochmals: Facebook – aber hier verweist der Link auf www.radical-classics.com. Wo wir unterdessen regelmässig auf unsere Sammlungen verweisen.

Twitter.

Instagram. (Ist eine schöne Sammlung, übrigens.)

Lässt sich alles auch abonnieren. Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann bitte eine Mail an: office@pruductions.ch. Wenn Sie Freunde haben und Kollegen, die ihn unbedingt auch erhalten sollten, dann schicken Sie uns doch die e-Mail-Adressen an ruch@pruductions.ch.

3 Kommentare

  1. […] als Carrera, Carrera S, Carrera 4 und Carrera 4S gibt, kam zum digitalen Genfer Salon dann noch der 911 Turbo S dazu. Wie schon seit der Generation 997 gibt es den Targa ausschließlich als Allradantrieb, […]

  2. Ich sehe nirgendwo ein Adresse, wo ich einen Newsletter abonnieren könnte.

    MfG
    aRthur Huber

    • Peter Ruch Peter Ruch

      wir werden Sie auf die Versandliste aufnehmen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.