Zum Inhalt springen

Newsletter 28-2020

Rückblick

Manche Geschichten muss man halt auch: riechen. Als wir die ersten News vom neuen Maserati-Motor mit dem schönen Namen «Nettuno» erhielten, schrillten sofort die Alarmglocken. Nein, das war weit mehr als das übliche PR-Geschwurbel, das ging richtig in die Tiefe – und es ist so ein bisschen eine Revolution. Fabian, der ja auch tatsächlich etwas davon versteht und das einordnen kann, klemmte sich sofort dahinter – und entstanden ist eine unserer erfolgreichsten Stories bislang. Die auf den sozialen Medien auch so richtig häufig weiterverbreitet wurde, sicher auch deshalb, weil es nicht bloss eine Kopie der Presse-Mitteilung ist, sondern eine sehr saubere technische Aufarbeitung eines sehr interessanten Themas. Und dazu noch eine Einschätzung, wie es derzeit so ganz allgemein um den Verbrenner steht (also: nicht so gut – abgesehen von Maserati…). Tun Sie sich diese ausführliche Geschichte an, auch wenn Sie nicht besonders technik-afin sind.

Maserati Nettuno

Noch eine zweite Story wurde überdurchschnittlich oft gelesen: der Test der Alpine A110 S. Das hat sicher etwas damit zu tun, dass wir die Alpine lieben. Doch wir schreiben in diesem Text halt auch klar Klartext und beantworten die Frage, ob es den S wirklich braucht mit einem ganz klaren: Jein.

Test Alpine A110 S

Und gleich noch ein Highlight: Spät haben wir auch noch gemerkt, dass der BMW i8 ein ganz wunderbares, ausgezeichnetes Fahrzeug ist. Warum das so ist und warum wir traurig sind, dass er nicht mehr gebaut wird, erklären wir in einer Geschichte mit gleich drei Teilen. Aber beginnen Sie doch einfach von vorne, dann werden Sie auch bis zum Schluss geführt.

BMW i8

Wenn Sie mehr von den aktuellen Neuheiten wissen wollen: Wir haben da ja ein neues Gefäss, den News-Letter. Da gibt es alles, was im Juli bislang so an Neuheiten angekündigt wurde. Allerdings halten wir uns auch da nicht an die Presse-Mitteilungen, sondern erlauben uns den einen oder anderen Umweg. Und auch ein paar eigene Gedanken.

News-Letter Juli 2020

Mehr Fahrberichte und Tests finden Sie unter: Erfahrungen. Manchmal auch unter Fahrfreude. Und die Neuheiten sind genau da, also unter Neuheiten.

Manchmal wundern wir uns auch selber, weshalb wir über dies oder auch jenes Fahrzeug noch nie etwas geschrieben haben. Beim deTomaso Vallelunga hatten wir aber einen guten Grund: Je mehr man sich mit dem Thema beschäftigt, desto mehr Fragen tauchen auf. Wir haben es nun trotzdem versucht:

deTomaso Vallelunga

Die Geschichte zum Bugatti EB110 ist eine der schönsten und auführlichsten, die wir haben. Wir haben sie nun aufgefrischt, die Sammlung erweitert – und freuen uns jedes Mal selber, wenn wir sie wieder einmal lesen…

Bugatti EB110

Das gilt auch für den BMW M1:

BMW M1

Und den Ferrari 500 Superfast:

Ferrari 500 Superfast

Bei den Lamborghini Miura ist es unterdessen so: Die ersten zwei Serien der P400 haben wir durch, also die frühen Modelle (1 bis 127) und dann auch noch jene mit den etwas stärkeren Rohren (128 bis 199). Das bedeutet aber auch, dass wir bereits mit der dritten Serie und den entsprechenden Erklärungen begonnen haben:

Lamborghini Miura – the list (3)

Mehr altes Blech gibt es unter: Classics.

Und falls Sie den letzten, schon länger zurückliegenden Newsletter nicht erhalten haben sollen: hier.

Bleiben Sie uns gewogen – und bitte berücksichtigen Sie ausserdem unsere Partner:

Alfa Romeo

Ford

Peugeot

Volvo

Sie finden «radical» ausserdem auch hier:

Facebook.

Und nochmals: Facebook – aber hier verweist der Link auf www.radical-classics.com. Wo wir unterdessen regelmässig auf unsere Sammlungen verweisen.

Twitter.

Instagram. (Ist eine schöne Sammlung, übrigens.)

Lässt sich alles auch abonnieren. Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann bitte eine Mail an: office@pruductions.ch. Wenn Sie Freunde haben und Kollegen, die ihn unbedingt auch erhalten sollten, dann schicken Sie uns doch die e-Mail-Adressen an ruch@pruductions.ch.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.