Zurück zum Content

Newsletter 22/2023

Rückblick

Dann erreicht uns ein Telefonat, ein sehr werter Kollege, den wir seit Ewigkeiten schätzen. Er hatte in unserem letzten Newsletter ein Bild des blauen Porsche 911 gesehen, der am Concorso d’Eleganza in Villa d’Este stand (und kaum beachtet wurde), dann unsere Vorgeschichte zum Porsche 911 gelesen – und konnte mit ein paar sehr relevanten Informationen dienen. Nein, man muss die Geschichte des Porsche 911 deswegen jetzt nicht komplett neu schreiben, doch das unscheinbare blaue Fahrzeug, das in Villa d’Este viel zu wenig beachtet wurde, ist jetzt der älteste bekannte Prototyp des so legendären Sportwagens, der heuer auch noch seinen 60. Geburtstag feiert. Das ändert den Lauf der Welt nicht, klar, aber für uns Freaks sind solche «Kleinigkeiten» halt sehr wichtig. Und folglich haben wir die schon sehr ausführliche Vorgeschichte der Porsche 911 angepasst:

Porsche 911 – die Vorgeschichte

Wir haben noch andere Stories auf den neusten Stand gebracht. Nach dem Ferrari 250 GT von Boano, dem wir erst kürzlich ein Update angedeihen liessen, musste es jetzt sein direkter Nachfolger sein, der Ferrari 250 GT von Ellena. Denn manchmal erfreuen auch schöne Bilder den Geist:

Ferrari 250 GT Ellena

Noch einen anderen Ferrari haben wir verbessert, den 365 GT4 BB, der vor 50 Jahren präsentiert wurde. Der kommt jetzt auch in unsere Sammlungen, sprich: Wann immer wir ein schönes Stück sehen, werden wir es auch zeigen.

Ferrari 365 GT4 BB

Schon immer waren wir etwas verliebt in die Siata 208 S/CS. Zumeist kleine, leichte Roadster mit dem wunderbaren Motor aus dem Fiat Otto Vu – was will man mehr? Zumal die meisten dieser Fahrzeuge auch noch schöne Geschichten erzählen können, etwa von Steve McQueen und anderen wundersamen Begebenheiten.

Siata 208 C/CS

Das läuft dann so: Wir suchten auf unserer eigenen Website nach dem AMC AMX, wir wussten ja, dass wir einst etwas über dieses Fahrzeug geschrieben hatten. Wir haben es auch gefunden («Suche» ist eine grosse Hilfe, auch für uns selber) – und stolperten dabei über etwas ganz anderes, eine Story über den Alfa Romeo 4C Spider, die wir vor sieben Jahren publiziert hatten. Wir mussten sie selber nochmals lesen – und empfanden sie dann als würdig, in unseren eigenen «Erinnerungen» nochmals ganz oben auf unsere Website zu stellen.

Alfa Romeo 4C Spider – Erinnerungen

Und ja, davon gibt es mehr, eben: Erinnerungen.

Die vergangene Woche war irgendwie: schräg. Bei den Neuheiten war in den letzten Tagen, sogar Wochen nicht viel los – und dann hauen am gleichen Tag BMW, Opel, VW, Caterham und Aston Martin neue (oder zumindest überarbeitete) Modelle raus. Danach war dann übrigens wieder absolute Funkstille. Wir berichten ja nur noch selten über diese News (die gibt es zeitnah immer auf www.automobilrevue.ch), aber zum neuen Aston Martin DB12 wollten wir dann doch etwas schreiben. Wobei, da geht es mehr um Hintergründe – und Geld.

Ach, Aston!

Bleiben Sie uns gewogen, empfehlen Sie uns weiter – radical-mag.com

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert