Zurück zum Content

Ferrari 250 GTO – #3505GT

Sonderfarbe

Chassis-Nummer: 3505GT

Motoren-Nummer: 3505GT

Produktionsdatum: 20.04.1962

Original-Farbe: helles Grün

Besonderheiten:

ausgeliefert an: Stirling Moss (Kennzeichen 75722 MO)

erster Besitzer: ?

weitere Besitzer:

xx/1963: Dr. Gunther Placheta (besser bekannt als Gunther Philipp, Wien; später rot lackiert)

xx/1964: Scuderia Patria (Italien)

xx/1965: Dan Margulies (England)

xx/19xx: J. Melville-Smith (England)

xx/19xx: Alain de Cadenet (England, hat dem Verfasser in einem Interview, dass der er den völlig ausgelutschten Wagen für 500 Pfund verkauft habe)

xx/1973: Edward & John Harrison (England, Kennzeichen TCH100)

07/1997: Harry Leventis (England)

xx/2000: stand bei Talacrest zum Verkauf

xx/2000: Yoshiho Matsuda (Tokio, soll mit Tauschgeschäften 8 Millionen Dollar bezahlt haben)

xx/200x: Eric Heerema (London)

05/2012: Craig McCaw (Santa Barbara, bezahlte 35 Millionen Dollar, wahrscheinlich aktueller Besitzer)

Geschichte:

wichtigste Rennen:

08/04/62: Training Le Mans, Willy Mairesse, #21, schnellste Zeit

12/05/62: International Trophy Silverstone, Masten Gregory, #30, 2. Rang OA/2. Rang Klasse

xx/xx/62: Scalextrix Trophy Silverstone, Masten Gregory, #30, 2. Rang

27/05/62: BRSCC Brands Hatch, Innes Ireland, #317, 1. Rang OA

23-24/06/62: 24 Stunden Le Mans, Innes Ireland/Masten Gregory, #20, dnf

06/08/62: Peco Trophy Brands Hatch, Innes Ireland, #76, 3. Rang OA/3. Rang Klasse

18/08/62: Tourist Trophy Goodwood, Innes Ireland, #15, 1. Rang OA

1963/64: diverse Siege in Österreich, 2x Sieger GT-Meisterschaft mit Gunther Philipp

Besonderes:

Weitere schöne Klassiker finden Sie in unserem Archiv.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.