Zurück zum Content

Iso Grifo A3/C – #B-0216

Bizzarrini – die Sammlung

Chassis-Number: #B-0216

Motoren-Nummer*: #858 F 0310 RE

Typ*: Strada

Heckfenster*: konventionell

Armaturenbrett*: Serie 2

Hinterachse*: De Dion

Vergaser*: Holley

Karosserie*: Aluminium

Original-Farbe*: Silber-Grau Metallic

Original-Interieur*: Schwarz

zum ersten Mal erwähnt*: 18.02.1965

ausgeliefert*: an einen deutschen Besitzer in der ersten Hälfte März 1965

erster Besitzer*: (siehe oben)

weitere Besitzer/Besonderheiten*:
wurde in den späten 60er oder frühen 70er Jahren auf Wunsch des Besitzers von Bizzarrini/Diomante neu karossiert, schwarze Lackierung, schwarzes Interieur, keine Nieten, kein Chrom. (Eventuell erhielt der Wagen da auch gleich noch eine neue Chassis-Nummer, #IA3*0283…)
1978: verkauft an Fantasy Junction.
1978: Kevin Rogers (Restauration bei Tom Boutos, Superior Metal Craft, Sacramento)
1981: Bob Galvan
1990: Harold Dawson (Fahrzeug war in Pebble Beach ausgestellt und wurde von Bizzarrini/Diomante inspiziert – die ihn sofort als das schwarz/schwarze Exemplar erkannten)
2002/08/16: RM Auctions, Monterey
2002: stand zum Verkauf bei Pennsylvania Motor Sport für 175’000 Dollar.
2003: Val Sklarov findet die Chassis-Nummer #B*0216 beim Fahrzeug mit der Chassis-Nummer #IA3*0283.
2003: Scott Stupay
2012: Mark Moshayedi
2013: Restauration bei Diomante
2014: stand zum Verkauf bei Fiskens
2015: Andrew Pisker
2015/02/04: RM Sotheby’s, Paris, Schätzpreis 1’000’000 bis 1’500’000 Euro, verkauft für 1’036’000 Euro

Kommt Anfang Februar 2023 bei RM Sotheby’s in Paris zur Versteigerung, no reserve (!), angeboten mit folgendem Text: «This A3/C was delivered in March 1965 in the stunning colour of Grigio Argento Metallizzato as one of 18 desirable “riveted” cars with an all-aluminium body. Apparently, an accident early in its life resulted in its return to the factory, where it re-emerged in Bizzarrini 5300 specification. It returned to Germany and was later exported to the USA. During an inspection in 2003 its identity as an early Iso became apparent, and in 2012 it was sent to marque specialist Salvatore Diomante to be fully restored to A3/C specification. Today this A3/C is not just remarkable for its extraordinary colour, but its rarity in being one of just 22 “riveted” cars.»

Nun denn: Wenn man einen originalen Iso Grifo A3/C oder Bizzarrini GT Strada/Corsa 5300 kaufen möchte, dann sollte man dieses Exemplar eher nicht in Betracht ziehen. Wir wundern uns auch über RM Sotheby’s, denn es liegt – wohl nicht nur uns – eine sehr deutliche Expertise vor, die zu einem klaren Resultat kommt, kein Wenn, nicht einmal ein Aber. Wenn allerdings jemand irgendein hübsches, grünes Fahrzeug sucht…

*gemäss: Jack Koobs de Hartog, Bizzarrini – Facts and Figures, 2017

Der Überblick über unsere Bizzarrini-Sammlung: hier. Und unsere anderen Sammlungen: hier. Mehr schöne Klassiker: Archiv.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.