Advertisement Zum Inhalt springen

Das Werk des Hermann Graber

Eine Sammlung

Das hat alles seinen Grund, wir erklären ihn dann noch. Und wir werden auch erzählen von Hermann Graber, dem vielleicht wichtigsten Karrosserie-Bauer der Schweiz – ausführlich. Doch zuerst legen wir einmal eine unserer Sammlungen an. Wir gehen einigermassen chronologisch vor.

1933 Packard Eight Cabriolet
Chassis-Nummer: 376978
Motoren-Nummer: 719-177
Erster Besitzer: ?

Auktionen: RM Sotheby’s, Hershey 2013, zugeschlagen für 231’000 Dollar (Bilder oben); RM Sotheby’s, Arizona 2018, Schätzpreis 225’000 bis 275’000 Dollar, nicht verkauft (Bilder unten).

1938 Jaguar SS Coupé
Chassis-Nummer: 30182
Motoren-Nummer: M229E
Erster Besitzer: Michel Dionisotti. Genf

Auktionen: RM Sotheby’s, Villa d’Este 2011, Schätzpreis 300’000 bis 400’000 Euro, nicht verkauft (Bilder oben); RM Sotheby’s, Monterey 2010, zugeschlagen für 385’000 Dollar (Bild unten).

1938 Packard Eight Cabriolet
Chassis-Nummer: 1601-2039
Motoren-Nummer: A311499A
Erster Besitzer: (barnfind…)

Auktionen: RM Sotheby’s, The Andrews Collection, zugeschlagen für 1’760’000 Dollar.

1940 Alfa Romeo 6C 2500 Sport Cabriolet
Chassis-Nummer: ?
Motoren-Nummer: ?
Erster Besitzer: ?

Auktionen: RM Sotheby’s, Monterey 2008, zugeschlagen für 341’000 Dollar.

1946 Delahaye 135 Cabriolet
Chassis-Nummer: 800320
Motoren-Nummer: 800320
Erster Besitzer: ?

Auktionen: RM Sotheby’s, Monterey 2017, Schätzpreis 450’000 bis 650’000 Dollar, nicht verkauft.

1947 Talbot-Lago T26 Record Drophead Coupé
Chassis-Nummer: T26 100007
Motoren-Nummer: 26016
Getriebe-Nummer: 3016
Erster Besitzer: ?

Auktionen: RM Sotheby’s, London 2015, zugeschlagen für 145’600 Pfund. (Es sei dazu auch noch die Geschichte von Talbot erzählt, hier.)

Mehr schöne Exoten finden sich immer auch in unserem Archiv.

Advertisement

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.