Zurück zum Content

Ford GT

Kinderfreund

Noch ist der neue Ford GT nicht auf dem Markt. Aber Kinder haben ab nächster Woche, wenn die NAIAS in Detroit ihre Tore öffnet, die Möglichkeit, sich einen solchen Boliden zu sichern – Ford verschenkt den jugendlichen Besuchern der wichtigsten amerikanischen Auto-Messe einen Kit-Car von Revell. Der aus 14 Teilen besteht und in wenigen Minuten zusammengebaut werden kann. Es ist davon auszugehen, dass vor allem Väter zugreifen werden (wir würden ja auch…). Im April kommt dann ein weiteres Revell-Modell mit 28 Teilen zum Preis von 14,99 Dollar in den offiziellen Handel.

Und wir haben da noch einen Nachtrag: Ford arbeitet in Zukunft auch mit Lego zusammen, es wird einen Mustang geben – und einen F150 Raptor.

phpo5pjfn

Und warum schreiben wir das hier? Es ist dies die Ankündigung einer grossen Serie über den Ford GT40, der vor 50 Jahren erstmals die 24 Stunden von Le Mans gewann. Wir werden da so richtig tief ins Detail gehen: freut Euch, denn wir werden auch von diesem abolut legendäre Zieleinlauf erzählen…

1966 GT40s Le Mans. (09/08/2011)
1966 GT40s Le Mans. (09/08/2011)

Mehr Ford gibt es im Archiv.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.