Zum Inhalt springen

312 P – das Buch

Einer der Schönsten

Vor zwölf Jahren schrieb ich einen sehr ausführlichen Artikel über den ((Ferrari)) 312 P aus dem Jahre 1969 (den ich leider nicht mehr finde…). Der Grund dafür war, dass das Fahrzeug mit der Chassis-Nummer 0872 gerade frisch aus einer kompletten Restauration bei Edi Wyss Engineering kam und von Michel Zumbrunn photographiert worden war. Im Verlauf der Recherche kam ich mit Gianni Agnesa in Kontakt, der mir damals schrieb, dass er ein komplettes Buch über den 312 P geschrieben habe, aber leider niemanden finde, der es veröffentlichen wolle. Vergangene Woche nun besuchte ich Edi Wyss, wir plauderten ein bisschen über einen ganz bestimmten Alfa Romeo TZ und natürlich auch über die «Krankheit» Abarth und schliesslich noch über seine Memorien, die bald schon unter dem Titel «The Swiss Wiz» erscheinen werden. Irgendwann zauberte er ein Buch auf den Tisch, das gerade bei McKlein Publishing erschienen war: 312 P. Von Gianni Agnesa. Ich musste lächeln, es ging mir sofort ein Licht auf – und ja, ich fand am Abend tatsächlich noch die E-Mails. die ich vor mehr als einem Jahrzehnt mit dem Autor des Buches ausgetauscht hatte. Selbstverständlich habe ich ihm sofort gratuliert – und will hier unbedingt sein grossartiges Werk empfehlen, erschienen bei McKlein Publishing. Und dort auf der Webseite auch erhältlich ist; bitte den Verlag direkt unterstützen, die machen einen ganz, ganz feinen Job. Es liest sich übrigens ganz toll, fast wie ein Roman – plus sehr viele Infos.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.