Zurück zum Content

Lamborghini Miura P400S – #4419

Geschmacksfragen

Ausgeliefert wurde der Lamborghini Miura P400S mit der Chassisnummer 4419 in Azzurro Mexico, jenem wunderbaren Blau zu Ehren von Mexiko, wo 1970 die Fussball-Weltmeisterschaften stattfanden. Doch anscheinend gefiel diese Farbe dem ersten Besitzer schon bald nicht mehr, noch in den 70er Jahren wurde der Miura in Weiss umlackiert. Und ist damit viel weniger auffällig. Von diesem Fahrzeug weiss man auch noch, dass es durch nur sehr wenige Hände ging. Was ein gutes Zeichen ist.

470) Chassisnummer: 4419.

Motoren-Nummer: 30450

Auslieferungsdatum: 09.01.1970

Auslieferung an: Socaria

Farbe: Azzurro Mexico

Interieur: Skay Beige

Erstbesitzer: ?

Weitere Besitzer: Pierre Brignole; Belgien (2017, blau (siehe unten), später im Tausch gegen einen Ferrari F40 verkauft); stand bei Kidston zum Verkauf (Januar 2018), Preis: 1’500’000 Euro.

Auktion: Artcurial, Paris 2013, verkauft für 415’200 Euro an einen belgischen Händler, angeboten mit folgendem Text: «This Lamborghini Miura is one of the first „S“ built. In blue „Azzuro Mexico“ with beige leatherette upholstery in velvet and camel, the car was delivered to the dealer SOCARIA on January 9, 1970. Between 1970 the car was owned by Pierre Brignole, and this beautiful Italian was repainted in white, which gives the car a unique look. Its counter shows a little more 17,980km and we have every reason to believe that this is the genuine mileage of origin as state of the car is indeed splendid. In addition, when the current owner bought it in 1990 it was described as follows in the catalogue by the expert: „This vehicle is in exceptional condition of conservation, its history is known with two owners, painting was redone a few years ago. The mileage of 13,500km is real.“ We are in the presence of a rare original piece, with the exception of its paint, a car with great potential whose price continues to rise.»

Besonderes: –

Und die Geschichte des faszinierenden Fahrzeugs: hier.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.