Zurück zum Content

Lotus Exige Sport 350

add lightness

Sie werden uns langsam unheimlich, die Jungs aus Hethel. Denn sie bringen schon wieder ein neues Modell, den Exige Sport 350. Wir haben schon fast ein bisschen die Übersicht verloren bei all den Neuheiten, Evora 400, Elise Sport/220, diverse Sondermodelle samt Extra-Würstchen.

Exige Sport 350, das ist aber schon eine wichtige Ansage. Der 3,5-Liter-V6-Kompressor schafft neu 350 PS und ein maximales Drehmoment von 400 Nm bei 4500/min, ist 51 Kilo leichter als der bisherige Exige S (was heisst: noch 1125 Kilo), das ergibt ein Leistungsgewicht von 3,2 Kilo/PS. Und so rennt er dann in 3,9 Sekunden auf 100 km/h und maximal 274 km/h schnell. Wie man nun aber weiss, sind bei Lotus diese Zahlen rein akademisch – auf einem Fahrspassometer wird das Teil sicher eine saubere 10 schaffen. In Hethel ist der Exige Sport 350 der erste Lotus, der eine Runde in weniger als 1,30 Minuten schafft (der Evora ist einfach zu adipös, auch wenn er mehr Pferdchen hat).

Richtigallerfeinst finden wir das Schotten-Karo im Interieur – und die offene Schaltkulisse des manuellen 6-Gang-Getriebes. Es gibt auch einen Automaten, doch wer den kauft, der hat mehr als ein Rad ab, auch wenn die Kiste dann noch einen Zehntel schneller auf 100 knallt. Ausserdem gibt es noch ein paar Optionen (geschmiedete Leichtmetallräder, gelochte Bremsscheiben), die noch einmal 10 Kilo Gewichtsersparnis bringen – gegen einen wohl anständigen Aufpreis, denn man hat in Hethel unterdessen ja begriffen, dass es so langsam an der Zeit ist, mal Kohle zu verdienen. Apropos Kohle: 55’900 Pfünder kostet er. Und ist ab Februar erhältlich. Es folgt dann auch noch die Roadster-Variante. Wir freuen uns.

Mehr Lotus gibt es in unserem Archiv.

3s Kommentare

  1. Mich nimmt dazu wunder: Kann man auf Wunsch die Heckscheibe noch bestellen?
    Und auf Wunsch das Dach in Wagenfarbe erhalten?
    Denn das Dach ist am Exige eine wichtige Sache: Die wunderbar tiefe Dachlinie wird dadurch betont- wenn das Dach in Wagenfarbe ist. Mattschwarze Dächer- wie hier- verwischen formal den einzigartigen Dachverlauf.

    • Peter Ruch Peter Ruch

      wir wissen es nicht. aber Du kannst ja beim Händler Deiner Wahl nachfragen.

  2. Wo denn ist jetzt die Rennleitung von radical? Die obigen Fragen brennen bei mir nach wie vor.
    Mit freundlichen Grüssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.