Zurück zum Content

Newsletter 38-2016

Der Rückblick

Man spürt, dass der Pariser Salon bald beginnt (am 1. Oktober) – es gibt jede Menge Neuheiten, die in Paris Weltpremiere feiern werden. Die gibt es bei uns selbstverständlich auch zu sehen, dann weiter unten. Weil wir das als Dienstleistung zusammengefasst haben, mag es den Eindruck erwecken, dass unser Newsletter diese Woche etwas dünn sei. Ist er aber nicht. Denn wir haben wir immer noch andere spannende Geschichten, Eigengewächse – die wir teilweise gut versteckt haben. Denn auch wir lernen immer wieder – und gern – dazu.

Der Renault Scenic, sowohl der kleine wie auch der Grand, haben uns optisch schon auf den Bildern überzeugt. Jetzt konnten wir die beiden Monospace auch fahren – und sagen den beiden Franzosen einen schönen Erfolg voraus. Warum? Lesen Sie selber.

renault-scenic-12-1200x800

Renault Scenic/Grand Scenic

Mehr Test- und Fahrberichte finden Sie hier: Erfahrungen.

Was man gesehen haben muss: Das Video, wie der 9fache Le-Mans-Sieger Kristensen einen Ferrari 250 GT SWB um den Rundkurs in Goodwood haut. Ganz grosses Kino – zu sehen: hier.

Und mehr schöne Sachen rund ums Auto gibt es unter: Fahrfreude.

Wie schon erähnt: der Salon von Paris. Wir bieten als besondere Dienstleistung einen Überblick über alle Neuheiten, die wir schon kennen. Und wenn Sie es dann genauer wissen wollen, dann haben wir dort auch die weiterführenden Links zu den Stories und Bildern, etwa dem Mercedes-AMG GT Roadster oder dem Volvo V90 Cross Country. Wir halten das selbstverständlich ständig aktuell.

mercedes-amg-gt-c-23-1200x797-1-1200x797

Salon Paris 2016

Mehr News gibt es hier: Neuheiten.

Keine Ahnung, warum, aber es funktioniert einfach nicht mit unseren «US Weekly»; es wird kaum betrachtet. Obwohl wir, unserer bescheidenen Meinung nach, doch eine feine Story zur Geschichte der Pick-up bieten können. Mit ganz vielen Bildern. Aber wir machen wohl irgendwas falsch auf Facebook (wenn uns jemand helfen kann, will – gerne: office@pruductions.ch).

2-g_qkujeuixq-1920x1275

US Weekly 37-16

Unsere Abarth-Story wird immer länger. Und schöner. Und interessanter. Denn wir haben da etwas gefunden, von dem wir selber gar nicht wussten, dass es das gibt: einen Ferrari von Abarth. Ein grossartiges Gerät – und eine schöne Story dazu.

ferrari_166mm_0262m_abarth_05

Abarth – die Story

Und dann hatte «radical» noch die grosse Ehre, am Concours d’Excellence in Luzern als Juror amten zu dürfen. Davon werden wir noch berichten – und jedes Fahrzeug einzeln vorstellen. Aber zur Einstimmung haben wir einen schönen Rückblick darauf, was diese automobilen Schönheitskonkurrenzen einst waren. Selbstverständlich mit aktuellen Bildern aus Luzern.

rad-cdel-zeugs-7-1920x1280

Concours d’Excellence Luzern

Ach ja, altes Blech haben wir ganz viel unter: Veteranen.

Bitte berücksichtigen Sie auch unsere Partner:

Alfa Romeo

Citroën

Ford

Subaru

Toyota

Volvo

Sie finden «radical» ausserdem auch hier:

Facebook.

Twitter.

Instragram.

Lässt sich alles auch abonnieren. Wenn Sie diese Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann bitte eine Mail an: office@pruductions.ch.

Haben Sie eigentlich schon die Such-Funktion bei www.radical-mag.com gesehen? Funktioniert bestens.

1 kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.