Zurück zum Content

Das Kleingedruckte

Bonhams-Auktion in Gstaad

Am 3. Juli 2022 versteigert Bonhams in Gstaad einen Lamborghini Espada Series II. Es lohnt sicher aber, das Kleingedruckte zu lesen. Denn das gute Stück könnte erheblich teurer werden, als man glaubt.

Gut, so richtig viel zum Zustand des 70er Espada mit der Chassisnummer #8400 können wir jetzt auch nicht erzählen, wir haben ihn (noch) nicht gesehen. Aber gemäss Beschreibung von Bonhams scheint der Wagen ganz ok zu sein. Klar, die Beschreibungen des Versteigerers sind grundsätzlich eher positiv, man muss da unbedingt zwischen den Zeilen lesen – was etwa für «re-commissioning before further use» gilt.

Wir sind ja der Meinung, dass die Espada unterschätzt sind. Obwohl sehr gute Exemplare mittlerweile auch um die 150’000 Franken kosten. #8400 ist nun mit einem Schätzpreis von 50’000 bis 80’000 Franken angeschrieben, was man durchaus als Schnäppchen bezeichnen könnte. Bloss: da ist noch das Kleingedruckte bei dieser Auktion von Bonhams in Gstaad.

Gehen wir mal von einem Hammerpreis von 50’000 Franken für einen Schweizer Käufer aus. Dazu kommt dann mal noch das Premium von 15 Prozent, plus die Mehrwertsteuer von 7,7 Prozent auf diesen Gesamtpreis, macht, aufgerundet: 62’000 Franken. Weil der Wagen nun aber noch nicht verzollt ist, kommen da noch einmal ca. 12,5 Prozent dazu, dann sind wir schon bei fast 70’000 Franken. Plus Mehrwertsteuer auf diesen Betrag, so kommt man dann auf 75’000 Franken. Was gegenüber dem Hammerpreis einen Aufschlag von ziemlich genau 50 Prozent ergibt. Das Schnäppchen ist dann kein Schnäppchen mehr. Aber immer noch ein Espada – und die sind halt grossartig.

Mehr spannende Fahrzeuge finden sich in unserem Archiv.

1 kommentar

  1. Max Rudolf Schneider Max Rudolf Schneider

    „Der große Vorteil des Reichtums besteht darin, daß man keine guten Ratschläge mehr zu hören bekommt.“

    Informationen über Aristoteles Onassis

    Besitzer einer Frachter- und Tankerflotte, nach der Vertreibung der Griechen 1922 aus Anatolien emigrierte Onassis nach Argentinien und baute ein Imperium auf, galt als „Midas der Meere“, heiratete 1988 Jacqueline Kennedy (Griechenland, 1906 – 1975).

    Aristoteles Onassis · Geburtsdatum · Sterbedatum

    Aristoteles Onassis wäre heute 116 Jahre, 5 Monate, 8 Tage oder 42.528 Tage alt.

    Geboren am 15.01.1906 in Smyrna/Heute: Izmir/Türkei
    Gestorben am 15.03.1975 in Paris
    Sternzeichen: ♑ Steinbock

    https://www.zitate.eu/autor/aristoteles-onassis-zitate/969

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.