Zurück zum Content

Lamborghini Sian – die Übersicht

Der Getriebene

Der Sián ist mit dem bekannten V12 ausgestattet, dazu wurde aber noch ein 48 Volt Elektromotor mit 34 PS in das Getriebe eingebaut, um eine sofortiges Ansprechverhalten und verbessere Leistungsmerkmale sicherzustellen. Zum ersten Mal wurde in einem Niederspannungs-Hybridfahrzeug eine direkte Verbindung zwischen dem Elektromotor und den Achsen hergestellt. Der Elektromotor unterstützt bei niedrigen Geschwindigkeiten auch das Rangieren, beispielsweise beim Rückwärtsfahren und Parken mit elektrischer Leistung. Die Stromspeichertechnologie war (2019) eine Weltneuheit. Statt einer Lithium-Ionen-Batterie kommt im Sián ein Superkondensator zum Einsatz: eine Technologie, die bereits im Lamborghini Aventador Anwendung findet, allerdings stark weiterentwickelt wurde und heute zehn Mal mehr Leistung speichern kann. Der Superkondensator ist dreimal leistungsstärker als eine Batterie mit gleichem Gewicht und dreimal leichter als eine Batterie mit gleicher Leistung. Durch seine Position in der Trennwand zwischen Innenraum und dem Motor garantiert er eine perfekte Gewichtsverteilung. Die aus dem Superkondensator und dem Elektromotor bestehende Elektroanlage wiegt lediglich 34 kg, und bietet ein hervorragendes Leistungsgewicht von 1,0 kg/PS. Der symmetrische Leistungsfluss stellt dieselbe Effizienz sowohl im Lade- als auch im Entladezyklus sicher und sorgt so eine besonders leichte Hybrid-Lösung. Diese Technologie wird mit einem V12-Motor kombiniert, der Einlassventile aus Titan besitzt und 785 PS (577 kW) bei 8.500 U/min bereitstellt: die höchste je von einem Lamborghini Triebwerk erreichte Leistung. Zusammen mit den zusätzlichen 34 PS des Hybridsystems kommt der Sián auf insgesamt 819 PS (602 kW).

Chassis-Nummer: ZHWUJ7ZD6MLA10477

Auktion: Broad Arrow, Amelia Island 2024, Schätzpreis 3’000’000 bis 3’750’000 Dollar, angeboten mit folgendem Text: «As one of only 63 Sián coupes ever produced, this stunning example was configured in conjunction with Lamborghini’s in-house Ad Personam studio at the fabled Sant’Agata factory. Boasting the desirable exterior Carbon package, the car was finished externally in Rosso Efesto, fading to Carbon, and was further complemented by Nero Ade with Rosso Alala Alcantara trim, black brake calipers and black wheels each with a red Diamond cut silhouette. Unsurprisingly, such modifications did not come inexpensively; the total additional cost amounting to some $236,720. Subsequently imported into the United States by Automobili Lamborghini America LLC of Herndon, Virginia it was distributed to Lamborghini St. Louis, prior to its onward delivery to the consignor in 2022. In his ownership it has been used only minimally–its odometer reading a scant 244 miles at the time of cataloging».

Wir haben eine sehr schöne Sammlung der Einzelstück und Kleinserien von Lamborghini, hier. Und dann haben wir noch das Archiv.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert