Zurück zum Content

Porsche 911 T

Geht doch

Auf der IAA hatte Porsche mit der Touring-Version des GT3 schon für Herzklopfen gesorgt. Und ab Januar 2018 wird es noch puristischer: Es kommt der 911 T. Handgerissen, heckgetrieben, leichter. Halt genau so, wie es sein muss. Freude am Fahren.

Doch zu den Details. Der 911 T verfügt über eine Heckscheibe und Fondseitenscheiben aus Leichtbauglas, die Türen werden über Öffnerschlaufen bedient, die Dämmung wurde reduziert, und die +2-Sitze hinten entfernt. Gut, das macht am Ende nur 20 Kilo weniger als bei einem Carrera, aber die 1425 Kilo Leergewicht sind doch schon mal eine gute Ansage. Das manuelle 6-Gang-Getriebe (etwas anderes gibt es gar nicht, also, es gibt Doppelkupplungsgetriebe, aber das kommt irgendwie nicht in Frage. Ausserdem: es sind 7 Gänge, manuell) wird kürzer übersetzt und über einen verkürzten Schalthebel bedient. Und: es gibt eine mechanische Hinterachsquersperre. Und das Sportfahrwerk inklusive 20 Millimeter Tieferlegung der Karosse. Alles richtig gemacht, so soll es sein. Und wenn man denn nun auch noch auf die teuren (oder unnötigen) Gimmicks wie PCM und die (teure, sowieso nur optionale Hinterachslenkung) und so verzichtet, dann wird das gut, dann reichen die 370 PS problemlos. Etwa für: 4,5 Sekunden auf 100. Auf Wunschen: Vollschalen-Sitze.

Man muss jetzt nicht meinen, dass weniger Inhalt auch weniger kostet. Der Standard-Carrera bleibt das Einsteiger-Modell für 118’000 Franken, der neue 911 T ist mit 129’600 Franken angeschrieben. Und wir machen jetzt hier eine Wette: In Genf wird der 911 ST stehen. Gleiches Spiel, einfach mit 420 PS. Wir kennen auch schon den Preis: 146’800 Franken.

Mehr, viel mehr Porsche haben wir in unserem Archiv.

6s Kommentare

  1. sandy sandy

    Falsche Info: Den 911 T kann man auch mit PDK bestellen.

    • Peter Ruch Peter Ruch

      nicht falsche Info: wir haben sie bewusst zurückgehalten. denn: who cares?

  2. Daniel Daniel

    Ihr solltet euch wirklich besser Informieren!!!!
    Definitiv 7 Gang und PCM ist kostenlos.

    So viele Fehler in solch einem Artikel…

    • Peter Ruch Peter Ruch

      oh, sorry, tatsächlich 7 manuelle gänge. schön, unser fehler, wie korrigieren das. und pcm ist uns sowas von egal. und besserwisser können ja die fehlerfreien copy-paste-artikel ja woanders lesen, absolut ok für uns.

      • Qwertz Qwertz

        Danke.
        So gefällt Journalismus. Die eigene Position, auch Schreibhaltung, klar erkenntlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.