Zurück zum Content

Toyota dominiert Monte

Doppelsieg für Gazoo Racing

Nachdem Toyota schon die Dakar 2023 mit drei Fahrzeugen auf den ersten vier Positionen und dem Gesamtsieg von Nasser At-Attiyah dominiert hatte, schlugen die Japaner bei der Rallye Monte Carlo in ähnlicher Form zu. Im Toyota GR Yaris Rally1 Hybrid gewannen Sébastien Ogier/Vincent Landais vor dem amtierenden Weltmeister Rovenperä/Halttunen, auf den vierten Rang kamen Evans/Martin. Für Ogier war es der 56. Sieg in einem WM-Lauf (noch weiter vorne ist nur Super-Séb Loeb mit deren 80) – und der 9. Sieg bei der Monte (da hat er die Nase jetzt vor seinem ewigen Konkurrenten).

Mehr und vor allem längere Geschichten haben wir in unserem Archiv.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.