Zum Inhalt springen

Ferrari Dashboards 2020

Weihnachtsgeschenk

Wenn jemand etwas Aussergewöhnliches leistet, dann fragen wir ihn gern: warum? Wie sind Sie auf die Idee gekommen, was steckt dahinter? Das haben wir schon bei Werner Jessner und seinem Dakar-Buch gemacht – und jetzt machen wir das gerne wieder bei einem anderen Vorschlag für ein ganz feines Weihnachtsgeschenk. Denn der Frankfurter Photograph Andreas Böttcher hat einen Kalender erschaffen, der zu schön ist, um ihn sich einfach an die Wand zu hängen. Andererseits: Dann hätte man genug Musse, das Wunderwerk auch ganz genau zu betrachten. Aber lassen wir doch nun Andreas Böttcher zu Wort kommen:

Meine beiden Passionen – meine Profession als Photo-Designer und meine Leidenschaft für klassische Automobile – habe ich nach meinem Besuch des Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2013 aktiv miteinander verbunden. Dort war Ralph Lauren mit seinem Bugatti 57SC zu Gast. Zuvor hatte ich einen Teil seiner Sammlung in der Ausstellung L’Art de L’Automobile im Musée Les Arts Décoratifs in Paris gesehen. Die ungewöhnliche Ästhetik, der künstlerische Aspekt des Events und der Ausstellung haben mich stark beeindruckt, und in der Folge habe ich «CLASSIC CARS PHOTOGRAPHY» ins Leben gerufen.

Auf der Suche nach einem innovativen Konzept hat mich ein Freund auf das Thema «Dashboards» gebracht, und ich habe es visuell weiterentwickelt. Eine Bildidee, die in dieser Form noch nicht realisiert wurde: Mein Projekt «CLASSIC CARS DASHBOARDS» ist eine Foto-Dokumentation, die das Cockpit-Design aus der Sicht des Fahrers zeigt. Die Kamera nimmt exakt die Position des Fahrers und somit seinen erweiterten Blickwinkel ein, aus der er das Armaturenbrett von der linken bis zur rechten A-Säule vollständig wahrnehmen kann. Durch diese ungewöhnliche Visualisierung wird dem Betrachter das abwechslungsreiche Design und die handwerkliche Ausführung dieser Automobile sozusagen vor Augen geführt.

Im Rahmen meiner Arbeit ist der Kalender «FERRARI DASHBOARDS 2020» als Auszug entstanden. Die Bilder repräsentieren die technische Entwicklung der Fahrzeuge aus Maranello innerhalb eines Zeitraums von circa 60 Jahren. Derzeit arbeite ich an einer Foto-Dokumentation der 500 bedeutendsten Classic Cars, die das Kulturgut Automobil und die Kunstwerke des Automobilbaus repräsentieren soll. Bezug über: www.classic-cars-photography.com.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.