Zurück zum Content

Lamborghini Miura P400 – #0979

Wildes Leben

5) Chassis-Nummer: 0979

Motoren-Nummer: 0951

Auslieferungsdatum: 24.03.1967

Auslieferung an: Kaplan, New York

Original-Farbe: Rosso Miura acrilico

Interieur: Nero

erster Besitzer: wahrscheinlich Prinz Turki al Faisal al Saud

weitere Besitzer: Gordon Tatum (1967); Norman Silver (1967); Mike Crosby (1980, schwarz); Clarence Catallo (1981); Mike Nowicki (1983), Clarence Catallo (1989); seit den 90er Jahren bei gleichen Besitzer in Kalifornien (Kennzeichen 622K)

Auktionen: –

Besonderes: Das erste Fahrzeug, das in die USA ausgeliefert wurde, an den New Yorker Händler Jake Kaplan. im April 1967 auf der New York Auto Show ausgestellt. Kaplan verkaufte #0979 wahrscheinlich an den saudischen Prinzen Turki al Faisal al Saud, damals Student an der Georgetown University; es heisst, der Prinz habe den Miura nicht abgeschlossen und mit einem Chinchilla-Mantel auf dem Sitz am Dulles-Flughafen in Washington abgestellt, als er überhastet in seine Heimat abreiste. Er soll dann Gordon Tatum gebeten haben, das Fahrzeug auszulösen. Überhaupt hatte #0979 ein wildes Leben, Norman Silver tauschte ihn 1973 gegen einen Ferrari 275 GTB/4 (#10321) ein, Anfang der 80er Jahre kaufte ihn Mike Crosby, damals Designer bei GM, lackierte ihn schwarz, versah ihn mit breiteren Reifen.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.