Zurück zum Content

Erfolglose Hyper/Super-Cars

Geldvernichtungsmaschinen

Da haben wir uns wieder einmal ein paar Problemfälle angelacht: Wir möchten eine nach hinten und unten offene Serie beginnen mit jenen Super- und Hyper-Cars, die kaum ein Rad auf den Boden brachten (oder bringen werden); neun Stück maximal sollen es sein. Ja, es gibt da grossartige Fahrzeuge, die es unbedingt verdient (gehabt) hätten, dass sie mehr Käufer finden; es gibt da absolute Krücken, die trotz bester Voraussetzungen (und oft: zurecht) gnadenlos scheiterten. Wir wissen jetzt noch nicht so ganz genau, wie wir das ordnen wollen, chronologisch, alphabetisch, durcheinander, irgendwie halt, es wird sich noch weisen.

Nach Veröffentlichung:

Icona Vulcano, Spania GTA Spano, Cizeta V16T, Isdera Commendatore 112i, Vector Motors

Alphabetisch:

Cizeta V16T, Icona VulcanoIsdera Commendatore 112i, Spania GTA SpanoVector Motors

Chronologisch:

1978 Vector Motors, 1989 Cizeta V16T, 1993 Isdera Commendatore 112i, 2015 Spania GTA Spano, 2016 Icona Vulcano, 2020 Aspark Owl

Elektro-Schrott:

Aspark Owl

Eine spannende Diskussion wäre zum Beispiel: welches war denn der erste Super-Car? Unser Vorschlag: Ferrari 340 America. Ihre Meinung?

Andere interessante Fahrzeuge finden Sie in unserem Archiv. Und dann haben wir da noch: Die Aussergewöhnlichen.

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.