Zurück zum Content

Newsletter 03/2023

Rückblick und Rücktritt

Dafür, dass es diese Woche nicht so viele neue Stories zu lesen gab, gibt es eine einfache Erklärung: The Car of the Year. Seit 15 Jahren bin ich dort als Juror tätig, heuer fanden die letzten Test- und Vergleichsfahrten in der Nähe von Brüssel statt, Mittwoch und Donnerstag. Am Donnerstagabend mussten die 59 Juroren ihre Stimmen abgeben, schon am Freitag-Mittag wurde auf der Brussels Motor Show der Sieger verkündet. Ich habe meine Aufgabe als Juror wie immer ernst genommen, so auch diesmal, bin mit jedem der sieben Kandidaten (die ich alle vorher schon gefahren war) noch eine kleine Runde über Landstrassen und durch belgische Dörfer gefahren, habe jedem Navi eine Denksportaufgabe gegeben, fuhr dann mit jedem Auto auch noch mindestens fünf Runden auf dem (leider nassen) Circuit de Mettet. Grosse Überraschungen gab es eigentlich nicht mehr, fünf von sieben Kandidaten versagten bei der Denksportaufgabe, der Kia Niro fuhr sich auf dem Rundkurs überraschend gut, der Nissan Ariya stellte uns dort dafür vor grosse Rätsel. Wie immer habe ich meine Wahl dann auch ausführlich begründet:

Car of the Year 2023

Gewonnen hat übrigens der Jeep Avenger. Und ich habe meinen Rücktritt aus der Jury gegeben – die Gründe dafür sind hier nachzulesen.

Aber eine sehr schöne Geschichte haben wir doch noch publizieren können: The Million Dollar Tatra. So ein Tatra T77 ist sowieso ein wunderbares Automobil, etwas vom Besten, was es vor dem 2. Weltkrieg gab. Und dieses Exemplar hat auch noch eine sehr schöne Liebesgeschichte:

Tatra T77

Dann kommt endlich wieder einmal einer dieser wunderbaren Ferrari 340 America auf den Markt. Da haben wir schöne Bilder von 0120A, das darf man sich durchaus antun:

Ferrari 340 America

Und ein paar Neuheiten fanden wir auch noch:

Hennessey Venom F5 Revolution

Nissan GT-R

RAM 1500 Revolution

Wie immer, so haben wir auch diese Woche unsere Sammlungen fleissig ergänzt: Bugatti EB110, Alfa Romeo Giulietta Sprint Veloce, AC Ace, Ferrari F40, Toyota 2000GT, Maserati MC12 und BMW M1. Und sollten Sie den Newsletter von letzter Woche verpasst haben: hier.

Bleiben Sie uns gewogen, empfehlen Sie uns weiter – www.radical-mag.com

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.